Help

Wie kann ich Daten aus einer Excel-Datei in meine interaktiven Elemente einfügen?


Es gibt zwei Möglichkeiten Inhalte in Ihre Pop Ups einzufügen. Sie können die Items individuell für jeden Punkt bearbeiten oder die Daten mittels Excel-Datei importieren. Wie Sie Inhalte manuell einfügen können, erfahren Sie hier.

Wenn Sie den Excel-Import nutzen möchten, befolgen Sie einfach die nachfolgenden Anweisungen:

Gehen Sie auf "Import" und ziehen Sie Ihre Excel-Datei in das Bedienfeld, oder laden Sie Ihre Google Drive-Tabelle hoch. Wählen Sie dann, welche Spalten die Adressinformationen beinhalten. Sie können dafür Adressen oder Längen- und Breitengradkoordinaten nutzen. import

Als Nächstes wählen Sie das Icon welches Sie für die einzelnen Standorte verwenden möchten. Sie können einfache Icons oder Beschriftungen wählen. Der Inhalt der Beschriftungen kann auch mittels der Excel-Tabelle importiert werden. Wenn Sie ein Icon gewählt haben, wählen Sie dessen Farbe, indem Sie eine Farbe aussuchen oder die Spalte in Ihrer Excel-Datei, welche die entsprechenden Informationen enthält, auswählen. import

Nun können Sie die Daten auswählen, welche in Ihrem Pop Up oder Ihrer Seitenleiste aufscheinen sollen. Wählen Sie, je nachdem welche Informationen Sie hinzufügen möchten, den dementsprechenden Button. Wählen Sie zwischen Text (data), Bildern und Links und wählen Sie die dementsprechenden Spalten aus. import

Ihre Daten wurden importiert und Sie können in der Vorschau die Pop Ups einsehen und falls nötig bearbeiten. Wählen Sie dafür einfach das dementsprechende Item oder gehen Sie zum Überblick. Im Pop Up Editor können Sie die Qualität und Größe Ihrer Bilder verändern. Wenn Sie fertig sind, gehen Sie auf „Karte generieren“ und wählen Sie „Process Area“. import

Während Ihre Karte generiert wird, können Sie wählen ob Ihre Items als Pop Up oder in einer Seitenleiste angezeigt werden sollen. import

Ihre Karte ist nun fertig zur Veröffentlichung. Beachten Sie, dass Sie jederzeit zu Ihrem Kartenprojekt zurückgehen können und Veränderungen durchführen ohne die Karte erneut generieren zu müssen. Für weitere Instruktionen wie Sie eine Dynamic Map erstellen können, lesen Sie hier.

So sollten Ihre interaktiven Elemente in der fertigen Karte aussehen: import